Hurra, hurra, es hat geklappt!

Die Kommunalwahl in Rees ist für uns mit dem nahezu gleichen Ergebnis wie 2009 ausgegangen.

Dabei hatten unsere politischen Konkurrenten in der letzten Zeit keine denkbare Gemeinheit ausgelassen, um ausgerechnet uns als politische Taugenichtse zu verteufeln. Glücklicherweise scheint es einen Anteil in der Bevölkerung zu geben, der sehr wohl wahrnimmt, wie wir argumentieren. Unsere Standpunkte sind berechtigt. Welche andere Partei in Rees zeigt ein so deutliches eigenes Profil ?

Nochmals ein fettes Dankeschön an alle, die uns mit ihrer Stimme zu einem schönen Erfolg geführt haben.

Landesweit haben in fast allen Kommunen um uns herum die Grünen Verluste hinnehmen müssen. Sogar in mancher Großstadt könnten wir die Parteifreunde mit den 15,2 Prozenten neidisch machen.

Den absoluten Top Score erzielte Margret Derksen in Haffen mit 41,3 % (Ortsvorsteherin!), gefolgt von Albert Bömer in Mehr mit 24,3 %, Uli Doppstadt in Bienen mit 19,3 % und Marco Bonnes in Millingen mit 16,4 %.
Wahnsinn!

Neuste Artikel

Welberts nimmt Kurs aufs Landratsamt

„Energiewende jetzt“ Themenabend I – Zu Hause mit einfachen Mitteln Energie sparen

Ähnliche Artikel