Die Grüne Spitzenkandidatin Mona Neubaur zu Gast in Rees

Am Freitag, 06. Mai 2022 waren Mona Neubaur und Norwich Rüße zu Gast auf unserer gemeinsamen Kundgebung mit Volkhard Wille. Mona fordert, dass der Kiesbedarf transparenter dargestellt werden muss.

Bevor sich die Gäste zu aktuellen Themen auf dem Marktplatz äußerten, erläuterte ihnen unser Fraktionssprecher Helmut Wesser die Problematik des Kiesabbaus an Ort und Stelle.

Mona Neubaur fasste ihre Eindrücke auf der Kundgebung auf dem Reeser Markplatz vor rund 100 Teilnehmenden zusammen: „Natürlich wissen wir hier auch alle, dass ein gewisses Maß an Abgrabungen notwendig ist – zur Deckung des regionalen Bedarfs. Aber in den letzten Jahrzehnten ist hier etwas aus dem Lot gekommen und immer maßloser wurden die Abgrabungswünsche – hier werden wir Kurskorrekturen vornehmen.“

Schaut man genauer hin, stellt man gerade hier entlang der Rheinschiene fest, dass der überwiegende Teil des Rohstoffes in andere Länder exportiert wird, die ihre wertvollen Rohstoff-Vorkommen besser schützen.

Die Grünen wollen das zukünftig nicht hinnehmen und folgende Punkte angehen, um den Flächenfraß zu stoppen:

  • Kiesbedarf am regionalen Verbrauch orientieren
  • Rohstoffabgabe einführen
  • Verbindliche Recyclingquoten bei Baustoffen festlegen
  • Verkürzung des Versorgungszeitraumes auf 15 Jahre

Einen ausführlichen Bericht und Volkhard bekommt ihr hier:

Grüne diskutieren Rohstoff-Politik: Schutz von Natur und Heimat statt Kies-Raubbau

Neuste Artikel

Rückblick: „Ausbau-Tempo bei Erneuerbaren Energien erhöhen“

Mona Neubaur, Norwich Rüße und Volkhard Wille am 06. Mai in Rees

Hoch die Hände, Energiewende – Ein Fachabend mit Katrin Uhlig MdB

Ähnliche Artikel