Aufregung um Bücherei Bienen

Ursprünglich sollte die Bücherei Bienen aus Kostengründen in das Pfarrheim Bienen ziehen, dieser Vorschlag wurde dem Kulturausschuss als Kenntnisnahme so vorgelegt. Das passiert jetzt nicht, denn mittlerweile ist einiges passiert. Die Grünen haben die Absetzung des Tagesordnungspunktes beantragt, dies wurde von den Mitgliedern des Kulturausschusses einstimmig angenommen.
Die Grünen haben Kontakt zu allen Parteien aufgenommen und einen Fragenkatalog zur Bücherei an den Bürgermeister geschickt. Die CDU hat einen Tagesordnungspunkt mit ähnlichem Inhalt für die nächste Ratssitzung beantragt und die SPD einen filmischen Vor-Ort-Beitrag auf facebook gesetzt; kurzum: das Thema ist in der Öffentlichkeit angekommen, und es sieht so aus, als würde die Bücherei Bienen in der alten Volksschule verbleiben. Das ist schön und war von den Bienenern auch so gewünscht.
Aber das Thema ist selbst dann noch nicht beendet: in die alte Volksschule ist seit über 25 Jahren nicht investiert worden, es wird zusätzlich überlegt, ob das Gebäude nicht auch denkmalwürdig ist; dies würde jeder Besucher vor Ort so erwarten.

Neuste Artikel

Erstellung eines Radverkehrskonzeptes für das Reeser Stadtgebiet

Ein cooler Schulhof für Rees!

„Es reicht!“ Friederike Janitza zu Besuch in Rees

Ähnliche Artikel